Cavaliere - von - den - Frankensternchen

Fränkische Hobbyzucht mit Herz

UNVERGESSEN & UNBEGREIFLICH

Queen of Joy vom grauen Granit (JOY)

05.09.2014 bis 27.12.2016



Unsere tricolour Hündin JOY hat in uns die Liebe zu dieser wundervollen Rasse geweckt.

Sie war von der Zucht ausgeschlossen, was sie für uns aber nicht weniger wertvoll gemacht hat. Ihr liebevoller Charakter zeichnete sich vor allem im geduldigen Umgang mit Kindern aus, außerdem folgte sie mir auf Schritt und Tritt. Sie war hier die Hundechefin und nichts entging ihren wachsamen Ohren und Augen.


Am 27.12.2016, viel zu früh, mussten wir Abschied nehmen

Der Schock sitzt tief, die Trauer erschlägt uns... unvergessen werden wir Dich immer lieben und in unseren Herzen tragen!

Herz- und Atemstillstand während einer OP die eigentlich ihr Leben hätte retten sollen.... sowas nennt man wohl Schicksal.
Doch manchmal ist das Schicksal unfair... unser Mädchen war einfach noch viel zu jung um sterben zu müssen!

Sie hat mich in der Nacht vom 26. auf den 27. Dezember geweckt und war sehr unruhig. Ich habe dann festgestellt dass Ihr Bauch ganz fest ist und habe ihn massiert und ihr Fencheltee gegeben. Kurz danach hat sie angefangen sich zu erbrechen. Beim Tierarzt wurde ein Kontrastmittel verabreicht und jede Stunde ein neues Röntgenbild erstellt. Um 18:30 Uhr wurde entschieden sie zu operieren, da irgendetwas im Dünndarm blockierte. Ich bin bei ihr geblieben bis sie in Narkose war und wir hatten vereinbart dass sie sich melden wenn die OP gelaufen ist und ich dann beim Aufwachen wieder dabei bin. 

Und dann kam die Nachricht die uns total erschüttert und geschockt hat... Sie hat während der Narkose einen Atem- und Herzstillstand erlitten und auch eine 15-minütige Reanimation hat sie nicht zurück ins Leben gebracht. Damit hatte keiner gerechnet. Die Blockade (ein fester Speisebrei) war entfernt und die Gase im Magen- u. Darmtrakt sind wohl in die Blutbahn gelangt, was letztendlich zu einem Atemstillstand und in dessen Folge einem Herzstillstand geführt hat. Was zu all' dem geführt hat, werden wir wohl nie erfahren und es spielt auch keine Rolle, denn nichts bringt unser Mädchen zurück.


Wir haben sie unter einem  Rosenbäumchen im Garten beerdigt, so ist sie immer in unserer Nähe.
Mein kleiner Schatz, wir vermissen Dich ganz schrecklich und können gar nicht begreifen dass Du nicht mehr bei uns bist... wir werden Dich nie vergessen und irgendwann sehen wir uns sowieso wieder!